Transaktionsmanagement

Das Transaktionsmanagement umfasst bei der Warburg-HIH Invest sämtliche An- und Verkaufsvorgänge sowie die Steuerung und Durchführung der damit verbundenen Due Diligence-Prozesse (An- und Verkaufsprüfungen). Für die erfolgreiche Umsetzung der Portfoliostrategien der Warburg-HIH-Investments führen die Transaktionsmanager sowohl Einzel- als auch Portfoliotransaktionen durch.

Die beiden erfahrenen Bereiche Transaktionsmanagement Deutschland und International befassen sich je nach Anforderungen und Anlageprofil mit der Vorselektion und Akquisition geeigneter Immobilien im In- und Ausland. Dabei bedienen sie sich eines qualifizierten Netzwerkes von Immobilienentwicklern und Consultants. Für das Segment Handelsimmobilien steht zusätzlich ein auf Retail spezialisiertes Inhouse-Team zur Verfügung.

Die Prüfung der Immobilienangebote erfolgt in einem strukturierten Due Diligence-Prozess, dessen Ergebnisse in Entscheidungsvorlagen für die Gremien der Investoren und/oder Fondsgesellschaften aufbereitet werden.

Die Warburg-HIH-Transaktionsteams Deutschland und International haben so in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam mit den Asset Management-Partnern ein Transaktionsvolumen von bis zu 1 Mrd. EUR p. a. für die Warburg-HIH Invest erzielt. Damit zählt die Warburg-HIH Invest heute zu den größten Akteuren am deutschen Immobilienmarkt. Bei den durchgeführten Transaktionen handelt es sich vorwiegend um Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland und im europäischen Ausland. Mit zunehmender Tendenz steigt auch unser Transaktionsvolumen von Hotel-, Wohn-, Logistik- und Sonderimmobilien.

In der Umsetzung der Transaktionen verfügt die Warburg-HIH Invest über umfassende Erfahrungen und eine Vielzahl von Transaktionspartnern für alle denkbaren Fallkonstellationen. Mit unserem breiten Partnernetzwerk decken wir alle relevanten Immobilienmärkte in Europa und darüber hinaus in den USA ab.

Hier finden sie unser Immobilien-Anforderungsprofil zum Download.

„Wir finden, prüfen und kaufen die richtigen Immobilien für Sie und managen die Exit-Strategien.“

Nach oben